Was ist SafeTex?

Alle Produkte der gerber textil-manufaktur, die mit dem Etikett „SafeTex“ ausgestattet sind, haben eine spezielle,dem Textil zugeordnete Veredelung des Fleckschutzes. Mithilfe eines technischen Verfahrens wird der Stoff gegenüber Flüssigkeiten und Verschmutzungen nahezu resistent – so können flüssige Substanzen wie zum Beispiel Wein oder Kaffee gar nicht erst in das Gewebe, respektive die Faserstruktur eindringen und perlen einfach ab. Verschüttet man also Getränke auf einer Tischdecke mit einer solchen geschützten Veredelungstechnologie lassen sich die Rückstände einfach mit einem Küchenpapier abtupfen.

Unsichtbarer Schutz

Das Besondere an „SafeTex“ ist, dass Sie die Versiegelung der Tischwäsche mit dem Fleckschutz nicht sehen oder fühlen können. Sie ist völlig unsichtbar und die Tischdecke behält ihre typische textile Optik. Selbst Griff und Fall der Gewebe und Stickereien behalten ihre fasereigene Haptik. Dem gegenüber erfährt „SafeTex“-ausgerüstete Tischwäsche einen enormen praktischen Zuwachs an Gebrauchswert.

Diese Art von Schutz ist daher auch nicht mit einer abwaschbaren Variante zu vergleichen, bei der durch Beschichtung mit PU oder Acryl die Tischdecke absolut ihren textilen Charakter verliert. Diese Produkte haben ihre eigene Bestimmung und unterstützen nicht das Image einer gehobenen Tischkultur.

Mit SafeTex veredelte Tischdecke

Waschanleitung

Beim Pflegen unserer Decken mit „SafeTex“ achten Sie bitte auf die Waschanleitung. Aufgrund der pflegeleichten Fleckschutzveredlung ist das Waschen der Tischdecken nur selten notwendig. Sie sparen nicht nur Zeit und Energie, sondern helfen sogar der Umwelt. Beim jedem Bügeln dieser Tischtextilien frischt sich die Faserversiegelung dieses Fleckschutzes neu auf und wirkt selbst nach vielen Wäschen. Sie werden an unseren „SafeTex“-veredelten Textilien lange Freude haben.